Was schön war 2022

Neue Mesnerin
Bildrechte: @Koroknai
Zsuzsa Koroknai

Neue Mesnerin in St. Johannes

Am 1. Juni 2022 hat Zsuzsa Koroknai ihre Stelle als neue Mesnerin in St. Johannes angetreten. Wir freuen uns brutal darüber, dass Frau Koroknai in der Grubweger Kirche das Mesnern übernimmt, sowie die Gartenarbeiten und die Hausmeistertätigkeiten.

Wir sind dankbar, denn man hat gemerkt, dass eine Mesnerin und Gärtnerin für das große Grundstück unerlässlich sind. Mit Frau Koroknai zieht auch ein neuer dekorativer Stil in unsere Kirche ein. Frau Schneider, der wir neben Frau Andres, über Jahrzehnte unsere Dekoration verdanken, freut sich, dass sie ihre Tätigkeit nun an Frau Koroknai weiterreichen darf.

Zsuzsa,
schön, dass du da bist!

Pfarrer Martin Prellinger und Pfarrer Jakob Trapp
Bildrechte: @Nitsche
Ökumenischer Gottesdienst

Ökumenischer Pfingstmontag

Am 5. Juni feierten Pfarrer Prellinger und Pfarrer Trapp eine Premiere: Sie durften zum ersten Mal den ökumenischen Pfingstmontag in der Ilzstadtkirche St. Bartholomäus begehen. Seit Beginn der Pandemie musste das jährliche Fest leider ausfallen. Darum freuten sich die Gemeinden umso mehr, das es wieder stattfinden konnte.

Am Beispiel des Baumes bzw des Weinstockes zeigten die beiden Pfarrer auf, dass der Stamm und die Wurzel bei beiden Konfessionen dieselben sind. Pfarrer Trapp schwor die Teilnehmenden darauf ein: "Und samma ehrlich: Ohne uns gegenseitig wird es bald nimmer gehn." Nach der Predigt konnten die Teilnehmenden selbst Wünsche, Hoffnungen oder wichtige Sachen, die sie am Glauben schätzen, an einen Baum heften. 

Anschließend gab es einen Stehempfang mit kühlen Getränken. Großen Dank gehen an Mesnerin und Organisten, an Manfred Seibold für die Organisation des Empfangs und natürlich an Martin Prellinger, der uns in seine Kirche eingeladen hat.

Gemeindeausflug Frauenau

Am 3. Juni 2022 ging der Gemeindeausflug nach Frauenau. Dort führte der Künstler Erwin Schmierer durch seine eigene Ausstellung mit vielen Glaskunstwerken. Es war ein beeindruckender Ausflug, die unsere Elisabeth Nietzsche mit Gabi Neumann-Beiler und den vielen anderen auf die Beine gestellt hat. Der Bus war voll, die Ausstellung super und die Einkehr zum Essen perfekt. 

Verschenkemarkt
Bildrechte: @Jakob Trapp
Verschenkemarkt

Verschenkemarkt St. Michael

Am 15. Mai 2022 fand in St. Michael (Grubweg) ein Verschenkemarkt statt. Am Nachmittag konnten Menschen andere mit ihren nicht mehr benötigten Dingen beschenken oder sich beschenken lassen. Gerade für Familien war es eine tolle Sache, den neben Büchern, Gläsern, Kleidung ect. gab es auch viele Kindersachen. So bekamen diese Dinge ein zweites Leben.

Herzlich bedanken durften wir uns bei dem katholischen Team für das Planen und Ausrichten des Marktes. Ein weiterer Dank ging an Familie Horvath, Lindlein, an Frau Nitsche und Frau Biereder und die vielen fleißigen Kuchenbäcker:innen, die stellvertretend für die evangelische Kirchengemeinde die Kuchen- und Getränkeausgabe gemeistert haben. Die Spenden gingen an den Hilfsverein Mia fia di.

Konfirmation in St. Vitus
Bildrechte: @Victoria Mandlmaier
Konfirmation

Konfirmation 2022

Am 15 Mai feierten wir in Hauzenberg Konfirmation. In einem Festgottesdienst, der von den Jugendlichen geplant und mitgestaltet wurde, bestätigten neun Konfirmand:innen ihre Taufe. Das Thema suchten sich die Jugendlichen ebenfalls selbst aus: Menschenwürde. "Wir alle haben eine Krone. So heißt es im Psalm 8. Diese Krone schenkt uns allen eine unverrückbare Würde. Und die haben wir gegenseitig zu respektieren," meinte Pfarrer Trapp in seiner Ansprache.

Ein großer Dank geht dieses Jahr wieder an die katholische Kirchengemeinde in Hauzenberg, die uns ihre St. Vitus-Kirche zur Verfügung stellte. Vergelt's Gott!

Herr Weidinger (links) nimmt die Tüten in Empfang
Bildrechte: @Julia Kapfhammer
Ostertüten für Büchlberg

Ostertüten für Büchlberg

Ihr seid's die Besten! Wir konnten wieder 100 Tüten für das Kinderheim in Büchlberg zusammenstellen. Großer Dank geht an viele unserer Konfirmand:innen, die mit unserem Pfarrer die Ostertüten gefüllt haben und 100 selbstgebastelte Osterkarten erstellt haben. Frau Kapfhammer und Herr Weidinger bedanken sich bei euch, v.a. das ihr in dieser schwierigen Zeit wieder an diese tollen Kinder und Jugendlichen gedacht habt.

Kleiderladen Hauzenberg
Bildrechte: @Jakob Trapp
Spenden für Geflüchtete aus der Ukraine

Kleiderspenden für Geflüchtete

Es war ein bewegender Moment. Am 2. März 2022 konnten Menschen warme Kleidung, Windeln und vieles mehr in Hauzenberg am Kleiderladen des BRK abgeben. Diese Spenden sollen umgehend an die Grenzgebiete zur Ukraine gebracht werden.

Es war überwältigend, wenn man in die Marktstraße einbog: Unzählige Kisten, Kartons und Säcke voll mit wichtigen Gütern kamen in Hauzenberg vor dem Laden zusammen. Immer wieder kamen Menschen, hielten kurz an und gaben, was sie konnten. Wir sind dankbar für die Aktion des BRK, für das Organisieren und den vielen lieben Menschen, auch aus unserer Gemeinde, dass sie diese Aktion unterstützt haben.

Ökumenisches Friedensgebet

Faschingsgottesdienst
Bildrechte: @Familie Beck
Familiengottesdienst - Fasching

Familiengottesdienst - Fasching

Am 20. Februar feierten wir Familiengottesdienst mit dem Thema Fasching. Nach einer kurzen Begrüßung durften die Teilnehmenden erst einmal die Kirche mit Luftschlangen und Luftballons schmücken. Danach hörten sie die Geschichte "Heute bin ich anders!". Nach dem Gottesdienst gab es für alle Anwesenden leckere Faschingskrapfen. Schnee war's

Boulderhalle
Bildrechte: @Jakob Trapp
Jugend geht steil - Boulderausflug

Jugend geht steil - Boulderausflug

Am 11. Februar ging es zum Steinbock Passau. Dort wurde gebouldert, also in der Halle ohne Seil geklettert. Die Jugendlichen konnten sich hier an das Klettern ran trauen. Daneben blieb viel Zeit zum Ratschen und Chillen.

Segnungen
Bildrechte: @Familie Mandlmaier
Segnungen

Valentinstag

Am Valentinstag feierten wir wieder unseren Segensgottesdienst für alle. Wurst, welchen Glauben man hat oder welche Menschen man liebt, egal ob Single oder in einer Paarbeziehung - jede und jeder durften sich einen persönlichen Segen Gottes abholen.

Daneben stand im Zentrum die Frage: Was ist wahre Liebe? Pfarrer Trapp machte anhand der Familiengeschichte von Ruth und Naomi klar: "Wo Respekt, Verantwortung und Rücksicht herrscht, steckt immer richtige Liebe drin. Denn es ist die Gottesliebe. Und diese Liebe findet man überall - in Freundschaften, Familien, zwischen Paaren oder mit Nachbarn."

Team Tafel Hauzenberg
Bildrechte: @Jakob Trapp
Tafelaktion

Tafelaktion

Anfang Februar durften wir unsere gesammelten Lebensmittel und die Geldspenden an die Tafel in Hauzenberg übergeben. Wie die letzten Jahre gingen wieder sehr viele Spenden ein. Das ist großartig. V.a. die ca. 40 Packungen Kaffee, das viele Obst und Gemüse in Konserven und Gläsern und natürlich die vielen kleinen Besonderheiten haben sicher wieder viele Hilfsbedürftige erfreut. Merci euch allen!