Neu zugezogen?

Herzlich Willkommen in Ihrer Kirchengemeinde, St. Johannes Passau!

Ein Umzug kann herausfordernd sein. Vielleicht sind Sie von weiterher gekommen, vielleicht auch nur einmal über die Donau rüber gehüpft. Trotzdem muss man sich wieder neu einleben, neue Kontakte knüpfen und ganz einfach ankommen. Als Kirchengemeinde wollen wir Sie gerne unterstützen.

Erste Informationen zum Leben unserer Gemeinde, zu Veranstaltungen und Gottesdiensten oder zu Ansprechpartnern finden Sie auf dieser Homepage - aber auch in unserem Gemeindebrief, der Sie künftig vier Mal im Jahr erreichen wird.

Kommen's einfach bei unseren Veranstaltungen oder Gottesdiensten vorbei. Sie finden hier eine sehr offene, diverse und liebevolle Gemeinde. Wir freuen uns auf jede und jeden. Gerne kommen wir Sie auch besuchen, wenn Sie das wünschen. Ein Anruf im Pfarramt oder direkt bei den Hauptamtlichen genügt.

Bis bald und Pfiat Gott!

 

 


Hier noch ein paar Sätze zu einem „Bayerischen Extra“, dem Kirchgeld:

Wenn Sie neu in Bayern sind, haben Sie sich vielleicht gewundert, dass Sie hier etwas weniger Kirchensteuer zahlen müssen als in anderen Bundesländern (8 % statt 9 % der Lohn- bzw. Einkommenssteuer). Es ist eine bayerische Besonderheit, dass das „fehlende“ eine Prozent der Kirchensteuer als sogenanntes Kirchgeld erbeten wird. Großer Vorteil: dieses Prozent kommt Ihrer Kirchengemeinde vor Ort direkt zugute. Deshalb werden Sie einmal im Jahr im sogenannten Kirchgeldbrief gebeten, mit dieser „direkten Kirchensteuer" Ihre Kirchengemeinde St. Johannes zu unterstützen. Wir danken Ihnen sehr für Kirchensteuer und Kirchgeld, ohne die wir unser vielfältiges Angebot nicht aufrecht erhalten könnten.