Neuigkeiten aus der Gemeinde

Verabschiedung Pfarrerin Ranninger
Bildrechte: www.sanktjohannes-passau.de

Nach 40 Monaten in der Kirchengemeinde St. Johannes verlässt uns Pfarrerin Edna Ranninger, um ab 01. September 2021 die Pfarrstelle an der Auferstehungskirche in Landshut zu übernehmen.

Aus diesem Anlass laden wir Sie herzlich ein zum

Abschiedsgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Vitus in Hauzenberg 

am Samstag, den 31. Juli 2021 um 14.00 Uhr

Auf einen Empfang im Anschluss wird verzichtet.

Bitte melden Sie sich und Ihre Begleitung an unter 08586  9758110 oder pfarramt.stjohannes.pa@elkb.de .

 

Konfirmation 2021 in St. Vitus, Hauzenberg
Bildrechte: www.pixabay.com

Am 1. August 2021 feiern wir um 14.00 Uhr Konfirmation in St. Vitus in Hauzenberg.

Unsere Konfirmand*innen bestätigen in einem Festgottesdienst ihre Taufe.

Bau an St. Johannes
Bildrechte: www.pixabay.com

Seit Ende 2020 wurden die Renovierungspläne von 2017 wieder aufgenommen.
Teile des Bauausschusses waren über Zoom im Gespräche mit der landeskirchlichen Architektin. Gemeinsam mit der Gesamtverwaltungsstelle und unser zuständigen Architektin im Kirchenkreis Regensburg haben wir einen Architekten gefunden, der vor Ort seine Kreativität und Können umsetzen wird.

Bis Sommer 2021 muss die Kostenplanung durchgeführt werden. Im Winter 2021 geht unsere Planung in den Verteilungssausschuss der Landeskirche – hier wird entschieden, ob unsere Baumaßnahmen bewilligt wird, dies ist immer abhängig von den vorhandenen Mitteln der Landeskirche. Falls St. Johannes nicht priorisiert wird, kann sich der Baubeginn verzögern.
Ansonsten wird mit dem ersten Bauabschnitt im Jahr 2022 begonnen.

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Emmaus-Bethaus
Bildrechte: www.sanktjohanns-passau.de

Der Verkauf unseres Bethauses in Wegscheid ist nun ganz konkret. Seit 07.07.1957 hatten hier die Wegscheider Protestanten ihre geistige Heimat. Leider ist das gottesdienstliche Leben vor Ort immer weiter zurückgegangen, so dass wir letztlich gezwungen sind, diese Gottesdienststätte aufzugeben.

Die gemeinsame Ausschreibung mit der Pfründestiftung ist mittlerweile beendet. Bis 30.04.2021 konnten sich Kaufinteressenten bei der Pfründestiftung melden und ein Kaufangebot abgeben. Ob ein adäquates Angebot vorliegt, wird im Weiteren durch unterschiedliche Gremien geprüft.

Am 01.05. wurde das Bethaus offiziell entwidmet und gleichzeitig haben wir uns von unserer langjährigen Mesnerin Edeltraud Neubacher verabschiedet.

 

Kirchgeld2021
Bildrechte: www.pixabay.de

Ganz herzlichen Dank, dass schon viele seit Mitte April mit ihrem Kirchgeld unsere Gemeinde unterstützt haben.
Falls Sie sich noch nicht beteiligt haben – dann diene dieser Dank zur freundlichen Erinnerung. Vielleicht haben Sie es ja nicht absichtlich liegenlassen.
Sie können direkt auf unser Gemeindekonto überweisen – unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse mit dem Vermerk Kirchgeld 2021:
Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannes, PA
IBAN: DE04740500000240010777,
BIC: BYLADEM1PAS (Sparkasse Passau)
In diesem Jahr verwenden wir das Geld vor allem für Sonderaktionen, die Corona mit sich bringt und sparen für die Renovierung unserer St. Johannes-Kirche.

Hygienehinweis Gottesdienst
Bildrechte: www.sanktjohannes-passau.de

Die Teilnehmerzahlen sind bei den Gottesdiensten aus Sicherheitsgründen begrenzt.
Ebenso ist das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht (Der Ministerrat hat am 20. Januar 2021 beschlossen, dass im Gottesdienst für die Besucher künftig FFP2-Maskenpflicht besteht).

Die Unterbankheizung, soll während des Gottesdienstes nicht genutzt werden! Die große direkt beim Besucher eingebrachte Wärmemenge führt zu einer starken Absenkung der Luftfeuchtigkeit und zu großen Luftbewegungen. Bitte ziehen Sie sich warm an oder bringen sich eine Decke mit!


Um möglichst vielen Gemeindemitgliedern den Besuch des Gottesdienstes zu ermöglichen, wird in der nächsten Zeit ein Gottesdienst in Hauzenberg um 9.00 Uhr in St. Markus angeboten und in Passau-Grubweg in St. Johannes um 10.30 Uhr.


Aus organisatorischen Gründen, ist es sinnvoll sich für den Gottesdienstbesuch anzumelden (während der Bürozeiten: 0851 41011 - bis spätestens Freitag, 12.00 Uhr - gerne auch per Mail oder anderen Medien!).  Sollte die Kapazität der Morgengottesdienste nämlich nicht ausreichen, wird bei Bedarf ein Nachmittagsgottesdienst in der jeweiligen Kirche angeboten.

Unsere nächsten Termine